Dort führte Mazarin mit dem spanischen Sondergesandten zähe Verhandlungen. [3], A marriage by proxy to the French king was held in Fuenterrabia. Died at age three. als neue Mätresse Madame de Montespan. Die Schleppe trugen zwei jüngere, dem Haus Orléans angehörige Prinzessinnen. 1649 bekam sie eine nur vier Jahre ältere Stiefmutter, als sich Philipp IV. seiner blonden, blauäugigen Gattin nur im ersten Ehejahr seine ungeteilte Aufmerksamkeit; dann wandte er sich verschiedenen Mätressen zu. Mit Ausnahme ihres ältesten Sohnes, des 1711 verstorbenen Dauphin Louis, starben alle ihre Kinder bereits im Säuglings- oder frühen Kindesalter. Dies lag wohl auch an der mäßigen Attraktivität und Bildung seiner Gemahlin. Born an Infanta of Spain and Portugal at the Royal Monastery of El Escorial, she was the daughter of Philip IV & III, and his wife Elisabeth of France, who died when Maria Theresa was six years old. Sie wurden auf der Fasaneninsel inmitten des Flusses Bidasoa geführt, dessen Unterlauf Frankreich und Spanien voneinander trennte. Louise de La Vallière musste weitere sieben Jahre ihre Rolle als Geliebte, allerdings nur als zweite Geige, spielen. Died in infancy or became Louise Marie-Therese (The Black Nun of Moret). March 30, 2020 | par Nkongo Odile Carine. Name Birth Death, Louis de France, le Grand Dauphin de Viennois November 1,1661 April 14, 1711, Anne-Élisabeth de France, Madame Royale November 18, 1662 December 30, 1662, Marie-Anne de France, Madame Royale November 16, 1664 December 26, 1664, Marie-Thérèse de France, Madame Royale January 2, 1667 March 1, 1672, Philippe-Charles de France, duc d'Anjou August 5, 1668 July 10, 1671, Louis-François de France, duc d'Anjou June 14, 1672 November 4, 1672. Doch die eifersüchtige Königin hatte keinen Einfluss, etwas dagegen zu unternehmen. Fille du roi d'Espagne Philippe IV et d'Élisabeth de France, Marie-Thérèse naquit le 10 septembre 1638 à Madrid, et perdit sa mère en 1644 à six ans. Leur union consacre le rapprochement entre les deux principales puissances européennes de l'époque, la France et l'Espagne. Maria Theresa was married on June 9, 1660. Later, the first building campaign (1664–1668) commenced with the Plaisirs de l’Île enchantée of 1664, a week-long celebration at Versailles ostensibly held in honour of France's two queens, Louis XIV's mother and wife, but exposed Louise de La Vallière's role as the king's maîtresse-en-titre. About Marie-Thérèse d'Espagne, reine consorte de France María Teresa de Austria (en francés: Marie-Thérèse d'Autriche) (10 de septiembre de 1638, El Escorial, España – 30 de julio de 1683, Versalles, Francia), Infanta de España y Reina consorte de Francia. in zweiter Ehe mit seiner Nichte Maria Anna vermählte. abgelehnt, da er damals (1656) keinen männlichen Nachkommen hatte und daher seine Tochter Maria Theresia die Thronerbin geworden wäre, weil in Spanien das Salische Recht keine Gültigkeit besaß. Biographie Jeunesse. seine Zuneigung rasch einer Hofdame Henriettas, Louise de La Vallière, zuwandte. Für ihre völlige Unterwerfung unter den Willen ihres Gatten bat die Königin um die Zusage, dass er ihr nie befehlen würde, sich von ihm zu trennen. His father was Louis XIII of France who was a sibling of her mother Elisabeth of Bourbon. Maria Theresia war die jüngste Tochter des spanischen Königs Philipp IV. Mai 1664) dauernde Fest der Plaisirs d’Île enchantée (d. h. die Vergnügen der verzauberten Insel), das offiziell seine Gattin und seine Mutter ehren sollte, in Wirklichkeit aber als Ovation für seine Mätresse Louise de La Vallière gedacht war. Diese Scheinkandidatin war die zweite Tochter der Herzogin Christina von Savoyen, einer Schwester Ludwigs XIII. Der Monarch bemerkt in seinen Memoiren, dass sich die Damen in den eroberten Gebieten genauso sicher fühlen konnten wie in Frankreich.[7]. Ihr Beichtvater Soria förderte die weitere Entfaltung ihrer Religiosität und stellte fest, dass sie so große Furcht vor dem Gericht Gottes hatte, dass sie schon beim Gespräch darüber zitterte. Marie-Thérèse d'Espagne Née le 11 juin 1726 à Madrid, Décédée le 22 juillet 1746 dans le château de Versailles, à l’âge de 20 ans Inhumée le 1er août 1746 dans l' église de l'abbaye royale de Saint-Denis, Juni beschworen die beiden Könige feierlich den Frieden. In 1658, as war with France began to wind down, a union between the royal families of Spain and France was proposed as a means to secure peace. Juni, wobei auch Ludwig XIV. ...lisabeth de France, Marie-Anne de France, Marie-Thérèse de France, Philippe-Charles Duc d'Anjou de France, Louis-François Duc d'Anjou de ... July 30 1683 - Château De Versailles, France, Louis Capet de Bourbon, le Grand Dauphin of France, Paris City, Paris, ille-de-France, France, Saint-Germain-en-Laye, Paris, ille-de-France, France, French: María-Terese d'Espagne et Autriche (Habsbourg), infante d'Espagne, reine consorte de France, Isabel de Francia, reina consorte de España, Louis XIV "le Grand" roi de France et Navarre, Anne-Élisabeth de Bourbon, fille de France, Margarita María Catalina, Infanta de España, Baltasar Carlos de España, Príncipe de Asturias, Fransisco Ferdinand de Habsburgo, Infante de Espagña, Alonso Enríquez de Guzmán y Orozco, Obispo de Osma, Plasencia y Málaga, Margarita Teresa von Habsburg, Kaiserin des Heiligen Römischen Reiches, Maria Ambrosia de la Concepcion Infanta of Spain, Felipe Próspero de Habsburgo, Infante de Espagña, Príncipe de Asturias, Fernando Tomás Carlos de Habsburgo, Infante de Espagña, Princess Maria Teresa of Spain Von Habsburg, Marie-Therese Von ?�sterreich Von Habsburg, Maria Teresa Marie-Thérèse Reine de France de France (born Habsburg d'Autriche), Reine De France Et De Navarre María Teresa de Austria y Borbón (born Habsbourg), http://es.wikipedia.org/wiki/Mar%C3%ADa_Teresa_de_Austria. Pis encore, comme essoufflé ou stupéfait, il s’évanouit d’affliction. Nachdem Madame de Montespan mehr als zehn Jahre die ungekrönte Königin Frankreichs gewesen war, wurde sie von Madame de Maintenon verdrängt. Dazu gehörte auch, dass er sein Versprechen bis zu ihrem Tod einhielt und sich zur Wahrung des Scheins jede Nacht wenigstens ein Viertelstündchen ins Ehebett legte. Große Summen gab sie für ihre Hunde und für ihre sechs Hofzwerge aus, die regelmäßig an ihrer Tafel speisen durften. Philip II and Maria of Spain were siblings. Maria Theresa of Spain (Spanish: María Teresa de Austria; French: Marie-Thérèse d'Autriche; 10 September 1638 – 30 July 1683), was by birth Infanta of Spain and Portugal (until 1640) and Archduchess of Austria as member of the Spanish branch of the House of Habsburg and by marriage Queen of France. Marie Thérèse only part in political affairs were the years of 1667, 1672, and 1678 when she acted as Regent during Louis XIV's absence on foreign campaigns. entstammten drei Söhne und drei Töchter. Am Tag darauf wurde Maria Theresia der französischen Seite übergeben. ...n, Francoise Marie de Blois, Anne Elisabeth Av Bourbon, Louise Françoise Bourbon, Duchess of Bourbon, Louis Dauphin Dé Viennois Dé Bourbo... Sep 10 1638 - El Escorial, Madrid, España, July 30 1683 - Versailles, Île-de-France, France, Felipe Felipe IV Domingo Víctor de la Cruz Rey de España de España, Élisabeth Habsburg, Louis Louis XIV Dieudonné Roi de France et de Navarre de France. Maria Theresa hated Louise de La Vallière. Der König sorgte dafür, dass sie noch rasch rechtzeitig die Sterbesakramente erhielt. Salvo por una breve regencia en 1672, durante la campaña del rey contra Holanda, no desarrolló actividad política alguna. Consequently, she was viewed as not fully playing the part of queen designated to her by her marriage. **Marie-Thérèse d'Autriche** **En juin 1660, Louis XIV épouse l'infante d'Espagne** . In France, she was styled, Marie-Thérèse d'Autriche. Philip III was a son of Philip II of Spain and Anna of Austria (1549 - 1580). Während der rasch geführten Offensive ließ Ludwig XIV. Dio seis hijos al rey, de los cuales sólo Luis, el llamado "Gran Delfín", la sobrevivió. Elle ne parle qu'espagnol et suit mal les conversations en français. Anne-Élisabeth de France 18 November 1662-. She was known in Spain as María Teresa de Austria and in France as Marie-Thérèse d'Autriche. In Frankreich wurde Maria Theresia stets als Marie-Thérèse d'Autriche bezeichnet; auch ihre Tante, Anna von Österreich, die Mutter Ludwigs XIV., ebenfalls eine spanische Prinzessin, trug den Titel „von Österreich", der auf ihre habsburgische Abstammung verwies. One of her younger grandsons eventually inherited her claim to the Spanish throne to become King Philip V of Spain in 1700. English: Maria Teresa Rafaela of Spain (Madrid, 11 June 1726 - Versailles, 22 July 1746) was Dauphine of France as spouse of Louis, Dauphin of France. The funeral prayer was by Bossuet. Insbesondere ihr Leibarzt, ihre Erste Kammerfrau Maria Molina und ihr Beichtvater Alfonso Vázquez blieben aber. Es entwickelte sich eine gegenseitige enge Freundschaft. nach dem Hochzeitsbankett rasch mit seiner Gattin in sein Nachtquartier aufbrechen wollte, äußerte sich Marie Theresia gegenüber ihrer Tante und Schwiegermutter zunächst zögerlich, schon jetzt zu ihrem Gatten ins Bett zu steigen. Die verstorbene Königin wurde in der Kathedrale von Saint-Denis beigesetzt. After Louis Tocque, Hand Painted Portrait of Marie-Therese d'Espagne Image sight app 6" x 7.75" 10.5 x 14.75" (frame size, to top of wreath on frame) Weitere Hindernisse des Eheprojekts stellten dessen Ablehnung durch die zweite Gemahlin Philipps IV. Son mariage avec Louis XIV a scellé la paix entre la France et l'Espagne en 1658. Juli 1683 von einer Reise mit dem Hof nach Burgund und ins Elsass nach Versailles zurückkehrte, schien sie noch gesund, erkrankte jedoch bald danach sehr plötzlich an einem Abszess am linken Arm. The negotiations for the marriage contract were intense. King of Spain Neapel And Sicily Sardinia Portugal Prinz von Habsburg, Queen Elisabeth of France Queen Consort of Spain de Bourbon. Le 9 juin 1660, Louis XIV et l'infante d'Espagne Marie-Thérèse se marient à Saint-Jean-de-Luz dans la liesse générale. Schließlich waren sich die Verhandlungspartner so weit einig, dass der Marschall de Grammont mit einer französischen Delegation nach Madrid reiste, wo er am 17. It was an exciting revelation for Anne of Austria, mother of Louis XIV, who wished to see her son matched among her Habsburg relatives. Verhandlungen für die Heirat mit Ludwig XIV. Ihr Tod kam überraschend, was Gerüchten Nahrung gab, sie sei vergiftet worden. Graveur . Commons Commons: Maria Theresia von Spanien (1638–1683) – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien, Normdaten: PND: 119150182 – weitere Informationen. Died in infancy. Maria Theresa was always the last to know that her husband had found a new mistress. Marie-Anne d'Espagne 1718-1781 Mariée le 19 janvier 1729, Elvas, Portugal, avec Joseph Ier de Portugal, roi de Portugal 1714-1777 Philippe Ier de Bourbon-Parme, duc de Parme 1720-1765 Marié le 25 octobre 1739 avec Élisabeth de France 1727-1759 wurde, der sie ernsthaft zu ehelichen erwog. There is, however, no real proof that the Queen was poisoned. Der Plan des Kardinals ging auf: Philipp IV. Hervorstechende Vorzüge ihrer Persönlichkeit waren vor allem ihre Bescheidenheit und Tugendhaftigkeit sowie ihre wohl aufrichtige Liebe und Verehrung ihres Gatten. Her paternal aunt, Anne of Austria (1601-1666), another Spanish princess, also used the Austrian archducal title, then still affected by the Spanish Habsburgs. During the period Madame de Maintenon reigned over his mind and affections, the King bestowed more attention on his wife, which she repaid by lavishing kindness on the mistress. Philippe V d'Espagne, roi d'Espagne 1683-1746 Marié le 24 décembre 1714 (lundi), Guadalajara, Espagne, avecElisabetta Farnese 1692-1766 dont : Charles III d'Espagne , roi d'Espagne 1716-1788 Marie Anne Victoire d'Espagne 1718-1781 Maria Theresa was short, dwarflike and had the Hapsburg lip; the unfortunate product of generations of inbreeding. [6] The new queen's mother-in-law (and aunt) arranged a private consummation instead of the public one that was the custom. Als Ludwig XIV. Il ne reste alors comme héritier que le prince des Asturies, Balthazar-Carlos, né en 1629. Died at age five; known as Madame Royale and la Petite Madame, -5. im Gespräch war, bekam sie praktisch keinen Unterricht in der französischen Sprache. 1656 bemühte sich Frankreich, den bereits seit 1635 andauernden Krieg mit Spanien zu beenden und strebte zur Besiegelung des Friedens eine Vermählung Maria Theresias mit Ludwig XIV. Die fromme Maria Theresia konnte ihren Gatten nicht an sich binden und stand schon bald dauerhaft im Schatten seiner wechselnden Mätressen. Lebensjahr stehenden Ludwig XIV. an. There have long been rumours that Maria Theresa had an illegitimate daughter, Louise Marie Thérèse (The Black Nun of Moret).[8][9][10][11][12]. -6. schickte bald die zahlreichen mit Maria Theresia nach Frankreich gekommenen Hofleute mit dem Einverständnis seiner Gattin nach Spanien zurück. À la cour de France, l'atmosphère est différente : elle se renferme sur elle-même avec ses dames de compagnie espagnoles, ses nains, ses petits chiens et son chocolat. Haltlos ist die Legende, diese Tochter sei eine Mulattin gewesen und Ludwig XIV. De tous ses frères et sœurs, seul son frère, l'infant Baltazar Carlos survécut mais, celui-ci mourut deux ans plus tard, probablement d'une suite de l'appendicite. (1924), Mémoires de la Société de l'histoire de Paris et de l'Île-de-France (in French), Société de l'histoire de Paris et de l'Ile-de-France (France), Learn how and when to remove this template message, Françoise-Athénaïs, Marquise de Montespan, Louise Marie Thérèse (The Black Nun of Moret), Francesco I de' Medici, Grand Duke of Tuscany, Marie-Thérèse d’Autriche in: www.chateauversailles.fr, Isabella Clara Eugenia, Co-sovereign of the Habsburg Netherlands, Maria Christina, Princess of Transylvania, Maria Maddalena, Grand Duchess of Tuscany, Eleanor, Queen of Poland, Duchess of Lorraine, Maria Anna Josepha, Electoral Princess of the Palatinate, Maria Clementina, Hereditary Princess of Naples, Margaretha Klementine, Princess of Thurn and Taxis, Princess Karoline Marie of Saxe-Coburg and Gotha, Maria Henrietta, Princess of Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst, Elisabeth Marie, Princess of Windisch-Graetz, Margarita, Marchioness Taliani di Marchio, María Antonia Fernanda, Queen of Sardinia, María Amalia, Infanta Antonio Pascual of Spain, María Luisa, Queen of Etruria and Duchess of Lucca, Infanta Luisa Fernanda, Duchess of Montpensier, María Cristina, Infanta Sebastian of Portugal and Spain, Amalia Filipina, Princess Adalbert of Bavaria, María Luisa Carlota, Hereditary Princess of Saxony, Isabel, Princess of Asturias and Countess of Girgenti, María de la Paz, Princess Ludwig Ferdinand of Bavaria, Mercedes, Princess of Asturias and Princess Carlos of Bourbon-Two-Sicilies, María Teresa, Princess Ferdinand of Bavaria, Blanca, Archduchess Leopold Salvator of Austria-Tuscany, Maria de las Mercedes, Princess Irakli Bagration of Mukhrani, Infanta Pilar, Duchess of Badajoz and Viscountess of La Torre, Infanta Margarita, Duchess of Soria and Hernani, Infanta Isabel, Holy Roman Empress and Queen of Spain, Infanta Maria, Lady of Meneses and Orduña, Infanta Beatriz, Countess of Alburquerque, Maria Manuela, Princess of Portugal and Asturias, Mariana Victoria, Infanta Gabriel of Spain, Maria Francisca, Infanta Carlos María Isidro of Spain, Infanta Maria das Neves, Duchess of San Jaime, Maria Teresa, Archduchess Karl Ludwig of Austria, Maria José, Duchess Karl-Theodor in Bavaria, Maria Teresa, Princess Karl Ludwig of Thurn und Taxis, Isabel Maria, Princess of Thurn und Taxis, Maria Ana, Princess Karl August of Thurn und Taxis, https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Maria_Theresa_of_Spain&oldid=993407695, Articles needing additional references from December 2016, All articles needing additional references, Short description is different from Wikidata, Articles containing Spanish-language text, Articles with unsourced statements from October 2011, Articles needing additional references from April 2019, Wikipedia articles incorporating a citation from the 1911 Encyclopaedia Britannica with Wikisource reference, Wikipedia articles incorporating text from the 1911 Encyclopædia Britannica, Wikipedia articles with SELIBR identifiers, Wikipedia articles with SUDOC identifiers, Wikipedia articles with WORLDCATID identifiers, Creative Commons Attribution-ShareAlike License, Dauphin of France from 1661–1711. Maria Theresa was born at the Escorial as the daughter of Philip IV of Spain and Elisabeth of Bourbon (1602 - 1644). Marie-Thérèse d’Autriche , née le 10 septembre 1638 à l'Escurial et morte le 30 juillet 1683 à Versailles, est infante d'Espagne, infante de Portugal et archiduchesse d'Autriche. eine sehr hohe Mitgift von 500 000 Gold-Écus entrichtete. As a reward the King left her to her own devices, with her dwarves, chocolate and maids. Nach dem Abschluss des Friedens dauerte es noch sieben Monate bis zur tatsächlichen Heirat der spanischen Infantin und des französischen Königs. Somit wäre das Reich der spanischen Linie der Habsburger nach dem Tod Philipps IV. Her paternal grandparents were Philip III of Spain and Margarita of Austria. While she did not suffer the insanity or physical handicaps of her other inbred relatives, her personality had a childlike simplicity to it. Zur Lektüre der Königin gehörten u. a. Werke des Petrus von Alcantara und des Franz von Sales. Der berühmte Maler Diego Velázquez schuf ein Porträt der Infantin, das seit 1653 im Badezimmer von Anna von Österreich, der Mutter Ludwigs XIV., hing. Philippe-Charles de France, duc d'Anjou 5 August 1668-. She died a painful death on 30 July 1683, at Versailles. Ihr drittes Kind Marie Anne war 1664 behindert zur Welt gekommen und soll ein „maurisches Aussehen“ gehabt haben; es starb kurz nach der Geburt. König von Frankreich Dé Dékapetinge Roi de France Rey de Navara de Bourbon. 2, VII, Memoirs of the Duc de Saint-Simon (1675-1755) Vol 2, Ch. Father of, This page was last edited on 10 December 2020, at 13:26. Philip then sent a special envoy to the French court to open negotiations for peace and a royal marriage. When Maria Theresa's brother Balthasar Charles died in 1646, she became heir presumptive to the vast Spanish Empire and remained such until the birth of her brother Philip Prospero, in 1657. The first time Maria Theresa ever saw the Palace of Versailles was on 25 October 1660. Marie-Thérèse était la fille du roi Philippe IV d'Espagne, et d'Elisabeth de France. His mother was Anne of Austria who was a sibling of her father Philip IV of Spain. [4], Ab 1661 ließ Ludwig XIV. En junio de 1660 contrajo matrimonio con Luis XIV de Francia, el llamado Rey Sol, primo-hermano suyo tanto por parte de padre como de madre. Das nicht nur von der Königinmutter Anna, sondern auch von Kardinal Mazarin gewünschte Heiratsprojekt wurde aber bei den Friedensverhandlungen in Madrid von Philipp IV. Promise ensuite au roi d’Espagne Charles III, Marie-Thérèse est finalement fiancée à François-Etienne, frère de Léopold-Clément et duc de Lorraine, dont elle tombe passionnément amoureuse. Par son mariage avec Louis XIV, elle devient reine consort de France et de Navarre. Her father, Philip IV, and his entire court accompanied the bride to the Isle of Pheasants in the Bidassoa, where Louis met her. Andererseits hatte sich der Krieg für Spanien inzwischen unerfreulich entwickelt und außerdem hatte Philipp IV. Maria Theresia zog sich oft in den Kreis ihrer Schwiegermutter zurück, wo sie sich auf Kastilisch unterhalten und weiterhin heiße Schokolade trinken konnte. [5], Ein schwerer Schlag war für Maria Theresia der Tod ihrer Schwiegermutter Anna (20. Auteur : Vanloo, Carle (1705-1765). Instead, the future French Queen had to renounce any claim she or her future children would have to the Spanish succession. Portrait Art History Portrait Gallery Infanta Margarita Kunsthistorisches Museum Renaissance Art Portraiture Art European Paintings. Wenn er seinen ehelichen Pflichten ausreichend nachgekommen war, zeigte seine Gattin am nächsten Tag ihre Freude darüber dem ganzen Hof durch Lachen und Händereiben an, wie Liselotte von der Pfalz, die zweite Gattin des Herzogs Philippe von Orléans, des Bruders Ludwigs XIV., berichtet.[3]. Trotz ihrer Vernachlässigung scheint Maria Theresia einzig und allein ihren Gatten geliebt zu haben; zumindest soll sie auf die Frage ihres Beichtvaters, ob sie am spanischen Hof keinen Mann geliebt habe, geantwortet haben: „Wie hätte mir das in den Sinn kommen können, da dort kein anderer König als mein Vater war?“. umworben. Louis de France, Fils de France, le Grand Dauphin, 1 November 1661-14 April 1711 Dauphin of France from 1661–1711. Die sieben Vollgeschwister Maria Theresias starben alle sehr jung, zuletzt 1646 Balthasar Carlos im Alter von nur 17 Jahren. Sie verschied am 30. war. Eventually, the Queen acted with dignity and did not create scenes at court. Juni 1660 wurde in der Kirche von Saint-Jean-de-Luz die Hochzeit des im 22. The king left her to her own devices, yet reprimanded Madame de Montespan when her behaviour at court too flagrantly disrespected the queen's position. von Spanien, der Sohn von Maria Theresias Stiefmutter Maria Anna, 1700 kinderlos verstarb, setzte er Maria Theresias Enkel Philipp von Anjou zu seinem Nachfolger ein, der sich im Spanischen Erbfolgekrieg durchsetzen konnte und als Philipp V. den spanischen Thron bestieg. Fille de France. Wife of Louis XIV "le Grand" roi de France et Navarre Die Behandlung der Ärzte brachte keine Besserung; im Gegenteil wurde ihr Körper infolge der damals üblichen, medizinisch völlig wirkungslosen Aderlässe und Verabreichung von Abführmitteln eher geschwächt. begleitete seine Tochter zur Hochzeitszeremonie. Marie-Thérèse Antoinette Raphaëlle de Bourbon, infante d’Espagne et dauphine de France, née le 11 juin 1726 à l’alcazar royal de Madrid et décédée le 22 juillet 1746 au palais de Versailles , est une princesse espagnole, fille de Philippe V, roi d’Espagne, et d’Élisabeth Farnèse [1].